DIY-Schuhbank | Bye Bye Schuh-Chaos

heimwerken kleben basteln bauen diy uhu kleber zeitaufwand schwierigkeitDie Anzahl deiner Schuhe hat sich auf unerklärliche Weise verdoppelt oder sogar verdreifacht? Auf jeden Fall steht der halbe Flur schon voll und regelmäßig werden Sneaker und Co zur Stolperfalle. Damit du sie nicht nur platzsparend, sondern auch stylish unterbringen kannst, haben wir hier die Lösung für dich.

Das brauchst du:

Material und Werkzeug:

So wird’s gemacht und geklebt:

Schritt 1:

Du startest mit der Kreissäge und schneidest damit erst mal die 5 Platten zu — oder noch besser, lasse dir die Platten direkt im Baumarkt zusägen. Danach kannst du dir auf zwei der 450×300 mm Holzplatten die Punkte für die Senklöcher der Kupferrohre anzeichnen. Dafür misst du von oben und unten jeweils 150 mm ab und markierst dir auf diesen Linien drei Punkte im Abstand von je 75 mm.

 

Schritt 2:

Im zweiten Schritt ist Bohren und Fräsen angesagt. Du hast bereits pro Platte 6 Punkte, auf denen du dir jetzt mit einem 15 mm Holzbohrer eine Tiefe von ca. 16 mm bohrst. Hierbei ist noch zu beachten, nicht komplett durch die Platte hindurch zu bohren. Setze im Anschluss die Flachdübelfräse jeweils an den Außenkanten der Teile an und schneide die Aussparungen heraus.

 

Schritt 3:

Probehalber kannst du die Teile zusammenstecken, um zu sehen, ob alles passt. Jetzt kannst du mit dem Zusammenbau starten. Zuerst die linke Seite mit dem Kasten: Trage an den Aussparungen und den Leimflächen UHU Holzleim Original auf und stecke die Teile zusammen. Wenn die lange Sitzfläche eingesteckt ist, fixierst du die Teile mit ein paar Zwingen für einen besseren Halt. Lege dir das Werkstück nun so auf den Boden, dass die Bohrlöcher für die Rohre nach oben zeigen, gebe etwas UHU Poly Max® Express glasklar in die Löcher und stecke die Rohre hinein.

 

Schritt 4:

Jetzt fehlt noch das rechte Seitenteil. Auch dort gibst du etwas UHU Poly Max® Express glasklar in die Bohrlöcher und etwas UHU Holzleim Original auf die Leimflächen. Anschließend setzt du das Seitenteil vorsichtig auf. Alle Rohre gleichzeitig in die Bohrlöcher einzufügen gelingt am besten zu Zweit. Ist das geschafft, kannst du noch leicht einen Spanngurt um die Bank ziehen. Die Teile müssen jetzt erst mal gut trocknen.

 

Schritt 5:

Zum Schluss weißt du noch alle Holzteile mit einer weichen Rolle und dem Möbelwachs. Dein neues Möbelstück muss jetzt noch über Nacht trocknen und dann hat dein Schuh-Chaos endlich ein Ende.

 

 

Zurück zur Startseite